OrthopÀdie

Die OrthopĂ€die ist eine der Hauptdisziplinen der Sportmedizin und beschĂ€ftigt sich mit Erkrankungen des aktiven und passiven Bewegungsapparates wie z.B. strukturelle GewebeschĂ€den an Muskulatur, Sehnen, BĂ€nder usw. infolge von akuten Verletzungen, systemischen Erkrankungen, physiologischen "Verschleißerscheinungen" und chronischen Überlastungen. Oder aber funktionelle Probleme, die durch Trainingsfehler, ungeeignete SportausrĂŒstung, Fehlstatik oder Ă€hnliche Faktoren entstehen. 

Bei Notwendigkeit können weiterfĂŒhrende diagnostische Verfahren (z.B. Sonographie, Röntgen, Kernspin etc.) angeschlossen und gezielte Therapieformen eingeleitet werden. ZusĂ€tzlich werden bei Bedarf außerdem computergestĂŒtzte Analyseverfahren zur muskulĂ€ren Funktionsdiagnostik oder Bewegungsanalysen angeschlossen um dem Sportler eine individuelle Trainingsberatung zu ermöglichen. 

Die jahrelange Erfahrung durch Untersuchungen von Kaderathleten aus ĂŒber 20 Sportarten sowie der Betreuung von SportverbĂ€nden und Mannschaften findet sich dabei in der Betreuung und Behandlung von leistungsorientierten Wettkampfsportlern bis hin zum Sporteinsteiger, Freizeit- oder Gesundheitssportler und Nicht-Sportlern jeden Alters wieder. 

Das Behandlungsfeld erstreckt sich auf folgende Bereiche: 
  • Konservative und operative SportorthopĂ€die
  • Diagnostik und Behandlung von akuten Verletzungen
  • Sporttauglichkeitsuntersuchungen
  • Bildgebende Diagnostik (Ultraschall, Röntgen, MRT (Kooperation))
  • Stoßwellentherapie
Leistungstest | Ganganalyse | Tauchtauglichkeit | Laufanalyse | Leistungsdiagnostik | Gesundheitsuntersuchung | Präventionsuntersuchung | Sportorthopädie | Sportschuhberatung
Gesundheits-Check | Laufbandergometrie | Laktattest |Fahrradergometrie | Freizeitsportler | Sporttauglichkeit | Spiroergometrie